0
0,00 €
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.

Für die Betrachtung von größeren, undurchsichtigen Objekten bei mittlerer Vergrößerung verwendet man Stereolupen oder Stereomikroskope (SteMi). Die Bezeichnung „Stereo“ wird verwendet, da eine Stereolupe über zwei Objektive verfügt oder zumindest unterschiedliche Lichtwege in einem großen Objektiv hat, so dass jedes Auge das Objekt unter einem anderen Winkel sieht. Damit wird ein echtes, stereoskopisches Bild erzeugt und das Objekt erscheint dreidimensional und plastisch. Besonders deutlich wird dies bei strukturierten Objekten wie Mineralien, Pflanzenteilen, Insekten oder technischen Bauteilen.

Diese Aufzählung zeigt bereits den breiten Anwendungsbereich dieser Geräte. Obwohl man in einem mittleren Vergrößerungsbereich arbeitet (Vergrößerungen < 10-fach bis etwa 200-fach sind möglich), zeigt ein Stereomikroskop unzählige Details, die dem unbewaffneten Auge verborgen bleiben. Durch die Auflichttechnik mit LED oder Halogenbeleuchtung und den großen Arbeitsabstand können viele Objekte ohne weitere Probenvorbereitung und Präparation sofort untersucht werden. Daher eignen sich Stereolupen / Stereomikroskope auch besonders gut für die Arbeit mit Kindern. Bereits im Kindergartenalter können kleine Geräte mit batteriebetriebener Beleuchtung sinnvoll eingesetzt werden. Neugierige kleine Forscher können damit alles beobachten, was Sie „in die Finger“ bekommen und können das Gesehene durch die relativ niedrige Vergrößerung sofort begreifen.

Auch für professionelle Applikationen sind Stereomikroskope unglaublich vielseitig. Einige Modelle bieten eine zusätzliche Durchlichtfunktion an, mit der transparente Proben durchleuchtet werden können. In der Industrie können technische Bauteile, Baustoffe, Waren und Produkte auf Qualität geprüft werden. Filigrane Arbeiten in der Elektronik, in Handwerk und Produktion können unter visueller Kontrolle eines Stereomikroskops durchgeführt werden, aber auch darüber hinaus sind die Anwendungen nahezu grenzenlos: Phono-Enthusiasten prüfen Schallplatten-Nadeln, Hobbygärtner kontrollieren Saatgut oder prüfen auf Schädlingsbefall, Sammler betrachten Münzen, Briefmarken, Mineralien, Fossilien, Uhren und Schmuck.

Je nach Anwendungsbereich verfügen Stereomikroskope über eine oder mehrere Vergrößerungsstufen, die ggf. mit Wechselokularen oder Vorsatzlinsen verändert werden können. Hochwertige Geräte bieten Objektive mit Umschaltobjektiv oder sogar einem stufenlosen Zoom, so dass ein sehr breiter Vergrößerungsbereich mit einem Gerät abgedeckt werden kann. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des geeigneten Geräts.

Seite:
1 2
Artikel
1 - 24 von 39
Artikel pro Seite:
Seite:
1 2
Artikel
1 - 24 von 39
Google Analytics Opt-Out